orm@doc-tcpip.org

Erstellt: Oktober 2004 - Letzte Modifikation: Juni 2010

[ Main | Local ]


Tuning Framework seit AIX V5.2


Das Tuning Framework

Mit der AIX Version 5.2 ist das gesamte Kernel Tuning vereinheitlicht worden. Es wurde das sogenannte Tuning Framework entwickelt.

Von anderen Unixen wie *BSD und Linux ist man gewohnt, das alle Kernel-Parameter, egal ob sie nun das Netzwerk, Shared Memory oder IO betreffen, über eine einheitliche Schnittstelle ausgelesen und modifiziert werden können.

AIX hat sich da mit vielen Kommandos verschiedenster Syntax (no, nfso, vmtune sowie schedtune) negativ hervorgetan. Desweiteren gingen einmal gesetzte Parameter mit einem Reboot wieder verloren und mußten händisch in Dateien eingetragen werden.

Einheitliche Syntax, neue Tuning-Kommandos

Als Ersatz für die herkömmlichen Kommandos (vmtune, schedtune, nfso, no) wurden überarbeitete Versionen erstellt:

Diese neuen Kommandos benutzen einen einheitlichen Satz an Flags, sowie eine einheitliche Darstellung der Ausgabe:

Die alten Kommandos sind über ein Script Interface noch einsetzbar, existieren als Binary aber nicht mehr - und sollten in eigenen Scripten ersetzt werden.

Je nach Art des Parameters gibt es verschiedene Typen. Das hängt davon ab, ob ein Parameter z.B. nur beim Boot des Systemes gesetzt werden kann, oder ob er vielleicht im Boot-Image (bosboot-Kommando) stehen muß. Nutzt man das Flag -L, so wird der Typ angezeigt:

Einstellungen gehen nicht mehr verloren - /etc/tunables

In diesem Verzeichnis werden die Default Parameter sowie die gesetzten Parameter gespeichert und beim Booten ausgelesen. Dazu dienen die folgenden Files (Fileset bos.perf.tune:

Diese Files können jederzeit per Hand, mit SMIT oder einem Satz neuer Kommandos modifiziert werden. Es ist problemlos möglich, die Files auf anderen Maschinen einzuspielen.

Neue Kommandos - tuncheck, tunsave, tunrestore, tundefault

Neben SMIT (Fastpath smitty tuning, Untermenu Tuning Kernel & Networkparameter) sind eine Reihe neuer Kommandos eingeführt worden, die Parameter auslesen oder setzen können sowie die Parameter für den nächsten Boot festschreiben:


[ Main | Local ]

[ Allgemein | UNIX | AIX | TCP-IP | TCP | ROUTING | DNS | NTP | NFS | FreeBSD | Linux | SMTP | Tracing | GPS ]

Copyright 2001-2014 by Orm Hager - Es gilt die GPL
Feedback bitte an: Orm Hager (orm@doc-tcpip.org )