orm@doc-tcpip.org

Erstellt: Januar 2000 - Letzte Modifikation: Juni 2001

[ Main | Local ]


Über das sichere Testen der libc.

Alles voll reversibel..

Schritte zum sicheren Testen der libc

Die ganze Idee ist, dafür zu sorgen, das man nichts unwiderruflich auf dem System ändert, also z.B. ohne es zu wollen eine neue - vielleicht kaputte - Systembibliothek einzuspielen. Es muß also so sein, das man vitale Dinge am System berühren kann, und bei einem Reboot wieder den alten Stand erhält - und das braucht bei den essentiellen Systembibliotheken etwas Vorsorge. Um eine Katastophe zu Vermeiden kopiert man die neue Libary nicht an den normalen Ort, sondern mountet sie z.B. aus /tmp. Dann benutzt das System aktuell diese Libary, aber bei einem Reboot im Notfall fliegt der mount weg, und die originale Libary wird wieder angezogen.

Auf einem AIX-System sind folgende Schritte nötig:


[ Main | Local ]

[ Allgemein | UNIX | AIX | TCP-IP | TCP | ROUTING | DNS | NTP | NFS | FreeBSD | Linux | SMTP | Tracing | GPS ]

Copyright 2001-2014 by Orm Hager - Es gilt die GPL
Feedback bitte an: Orm Hager (orm@doc-tcpip.org )