orm@doc-tcpip.org

Erstellt: Juni 1998 - Letzte Modifikation: Juni 2001

[ Main | Local ]


Das split-Kommando

Wie verteile ich ein 3 MB tar-File auf Disketten?

Das split-Kommando

Mit dem split-Kommando kann man ein File in Teile zerlegen - wenn man auf Diskette kopieren möchte oder ähnliches. Das geht nach Anzahl der Bytes oder der Linien (-b und -l).
Die neu erzeugten Files heißen dann xaa, xab, xac .....; wobei man das x ersetzen kann ( siehe man-Page).
k steht für den Faktor 1024, und m für den Faktor 1048576.

Ein Beispiel:

doctcp@cristina:/tmp $ ls -l
-rw-------   1 doctcp  doctcp  3722107 Jan 15 11:38 iptrace.log

doctcp@cristina:/tmp $ split -b1400k test.log

doctcp@cristina:/tmp $ ls -l
-rw-r--r--   1 doctcp  doctcp  1433600 Jan 15 14:20 xaa
-rw-r--r--   1 doctcp  doctcp  1433600 Jan 15 14:21 xab
-rw-r--r--   1 doctcp  doctcp   854907 Jan 15 14:21 xac
Das passt auf eine Diskette ... ;-)
Will man nicht ganz so geizig sein, kann man natürlich auch drei benutzten.

Wenn ich das Ganze dann auf der anderen Maschine habe, füge ich die Teile mit dem cat Kommando wieder zusammen:

orm@elnuevo:/tmp $ cat xaa xab xac > mein.trace

orm@elnuevo:/tmp $ ls -l mein.trace
-rw-------   1 orm  orm  3722107 Jan 15 21:14 mein.trace
Einfach und effektiv...


[ Main | Local ]

[ Allgemein | UNIX | AIX | TCP-IP | TCP | ROUTING | DNS | NTP | NFS | FreeBSD | Linux | SMTP | Tracing | GPS ]

Copyright 2001-2014 by Orm Hager - Es gilt die GPL
Feedback bitte an: Orm Hager (orm@doc-tcpip.org )